10 bewährte Weihnachtstipps für Ihren Shopware Shop

Weihnachten steht vor der Tür und damit die für viele Händler umsatzstärkste Zeit des Jahres. Der Druck steigt, denn das Weihnachtsgeschäft sollte in jedem Fall gut laufen. Die Konkurrenz schläft allerdings nicht, sodass Sie sich - wie jedes Jahr - etwas Besonderes überlegen müssen, um aus der Masse der Anbieter herauszustechen.

In besonderem Maße geht es auch darum, gegen die großen Plattformen wie Amazon und Ebay zu bestehen, die einen großen Teil des Kuchens für sich beanspruchen. Zeit für gekonntes Marketing! Wie gut, dass Shopware Sie durch ein großartiges Shoppingerlebnis für Ihre Kunden und eine optimale Bedienbarkeit für Sie unterstützt. So können Sie sich ganz auf die Planung toller Aktionen rund um Weihnachten konzentrieren und Ihre Umsätze ankurbeln. Wir haben nützliche Tipps für Sie gesammelt, die Sie in Ihrem Shopware Shop gleich umsetzen können.

Unsere 10 besten Shopware Weihnachtstipps

1.

Inspirieren Sie Ihre Kunden mit tollen Geschenkideen. Viele Menschen sind gerade um die Weihnachtszeit auf der Suche nach wirklich originellen Ideen, mit denen sie ihre Freunde und Familie überraschen können. Wenn Sie sich schöne Dinge einfallen lassen, die in Shopware natürlich besonders ansprechend präsentiert werden, klickt der Kunde umso schneller den Kaufen-Button.

2.

Verführen Sie den Kunden dazu, Spontankäufe zu tätigen. Dazu zählt zum Beispiel das Upselling und Crosselling im Warenkorb, das Sie mit Shopware besonders leicht umsetzen können. Blenden Sie passende Produkte ein (der Schal zur Mütze) und setzen Sie so gezielt Kaufanreize. Gewähren Sie spezielle Rabatte bei einem höheren Einkaufswert und animieren Sie den Kunden so, noch mehr als das eigentlich geplante Teil bei Ihnen einzukaufen. Alles aus einer Hand ist schließlich praktisch, noch dazu, wenn es versandkostenfrei geliefert wird und es einen schönen Nachlass an der Kasse gibt. Derartige Vergünstigungen erfreuen den Kunden und sind gut für Ihre Umsätze.

3.

Weihnachten ist kompliziert! Auf einmal müssen Personen beschenkt werden, über die man viel zu wenig weiß. Tante Hilde, Opa Klaus und die Schwiegereltern erwarten ebenso ein nettes Präsent wie die Nichten und Neffen. Machen Sie es Ihrem Kunden leicht und nehmen Sie ihn an die Hand. Richten Sie zum Beispiel gemäß Ihres Sortiments Kategorien ein, die auf spezielle Personengruppen zugeschnitten sind, und machen Sie die Weihnachtseinkäufe dadurch zu einem Vergnügen.

4.

Curated Shopping ist ein eCommerce Trend, den Sie mit Shopware einfach umsetzen können - beginnen Sie doch in diesem Weihnachtsgeschäft damit! Die individuelle Stilberatung ermöglicht Ihren Kunden gerade um Bereich Bekleidung, auf sie zugeschnittene Artikel zu bekommen. Dafür werden einige Fragebögen ausgefüllt, die dann mithilfe von Algorithmen ausgewertet werden und zur Empfehlung passender Artikel führen. Das ersetzt auf eine gewisse Weise das qualifizierte Beratungsgespräch im stationären Handel! In Shopware übernimmt diese Aufgabe der Shopping Advisor, der natürlich zu weitaus mehr Produkten als nur Bekleidung nützliche Empfehlungen geben kann.

Weihnachtssterne
5.

Setzen Sie gerade im Weihnachtsgeschäft auf einen durchweg optimierten Shop, wobei Ihnen Shopware eine große Hilfe sein wird. Vermeiden Sie beispielsweise Kaufabbrüche im Warenkorb, indem sie alle relevanten Informationen schon vor dem Kaufabschluss bereitstellen, eine ablenkungsfreie Umgebung bei der Zahlung bereitstellen und alle gängigen Zahlungsmethoden anbieten.

6.

Gerade vor Weihnachten extrem wichtig: die Angaben zu den Lieferzeiten. Machen Sie sehr genaue Angaben, bis zu welchem Termin Sie pünktlich zum Fest liefern, und zwar auf jeder Seite in Ihrem Shop inklusive der Produktseiten und dem Warenkorb. Sie können auch einen Countdown einbauen, um ein wenig Druck zu erzeugen. Entscheidend ist, dass Sie die Angaben zur Lieferfrist auch einhalten. Bieten Sie Last-Minute Versand an und setzen Sie auf einen zuverlässigen Versanddienstleister.

7.

Planen Sie spezielle Weihnachtsaktionen, die gerne auch Geschenke für Ihre Kunden beinhalten dürfen. Wie wäre es mit einem Online-Adventskalender, der spezielle Rabatte und Vergünstigungen wie versandkostenfreie Lieferung enthält? Mit dieser Art des Marketing erhöhen Sie nicht nur kurzfristig Ihre Umsätze, sie binden Ihre Kunden dauerhaft an sich.

8.

Richten Sie einen speziellen Weihnachtsnewsletter ein, den Sie direkt aus dem Shopware Backend versenden können. Sprechen Sie Ihre Kunden direkt an und versenden Sie individualisierte Inhalte, die zum bisherigen Kaufverhalten des Kunden passen. So erhöhen Sie die Konversionsrate und erzielen bessere Erfolge.

Weihnachtsshopping
9.

Verwenden Sie die speziellen Shopware Marketing-Plugins, die Ihnen das Weihnachtsgeschäft erleichtern. Mit dem All-in-one-Tool kreieren Sie zum Beispiel verschiedene Aktionen, die auf Ihre Kunden unwiderstehlich wirken können und dadurch den Umsatz vergrößern.

10.

Seien Sie in den sozialen Medien präsent und lassen Sie Ihre Kunden selbst dafür sorgen! Mit dem Advanced Cart Plugin können sie sich Wunschlisten anlegen und diese dann versenden oder online posten. So bekommen Ihre Besucher die gewünschten Geschenke und Sie den gewünschten Umsatz.

Brauchen Sie Hilfe oder haben Fragen?

Sie haben weitere Fragen rund um das Marketing zu Weihnachten und suchen nach einer kompetenten Beratung? Als erfahrene Shopware Agentur sind wir für Sie da und beraten und unterstützen Sie. Wir empfehlen Ihnen passenden Erweiterungen, helfen Ihnen bei der Einrichtung und geben Ihnen nützliche Tipps aus unserer jahrelangen Praxis. Denn unser Motto zu Weihnachten lautet: Kling Kasse, klingeling!

Hinterlassen Sie einen Kommentar